Wie Inhaber im Handwerk erfolgreich einen Nachfolger finden

  • Finden Sie einen würdigen Nachfolger!
  • Steigern Sie den Wert Ihres Betriebes!
  • Vermeiden Sie Fehler, die dazu führen, dass Sie Ihr Lebenswerk begraben müssen und Ihre Mitarbeiter keine Perspektive mehr in Ihrem Betrieb haben!
Mitarbeitergewinnung Handwerk, Mitarbeiter finden, Mitarbeiter gesucht, Nachfolger gesucht, Unternehmensnachfolge im Handwerk

Was bedeutet es für Sie, einen Nachfolger zu finden?

Jahrelang – vielleicht schon jahrzehntelang – haben Sie mehr Zeit mit Ihrem Betrieb als mit Ihrer Familie verbracht. Aufhören war für Sie bisher kein Thema. Denn Ihr Betrieb ist Ihr Baby, Ihr Lebenswerk.

Aber: Vielleicht haben auch Sie schon von den Inhabern gehört, die keinen Nachfolger finden. Das kann leider auch Ihnen passieren, wenn Sie zu spät anfangen, Ihre Nachfolge zu planen.

125.000 Betriebe im Handwerk suchen in den nächsten Jahren einen Nachfolger. Gleichzeitig sind immer weniger junge Menschen bereit, die Nachfolge anzutreten.

Was bedeutet das für Sie? Wenn Sie planbar in den Ruhestand gehen möchten, empfehle ich Ihnen so früh wie möglich Ihre Nachfolge zu planen.

Nachfolge planen und teuere Fehler vermeiden

Wenn Sie eines im Alltag nicht haben, dann ist das Zeit. Viele Inhaber schieben das Thema deshalb immer wieder weiter nach hinten. Sie können sich ja nicht zweiteilen. Und die Aufträge sind gerade wichtiger. Das kann ich zwar verstehen. Das kann aber sehr teuer werden – auch für Sie.

Die simple Wahrheit ist: Wenn Sie sich nicht darum kümmern, Ihren Betrieb attraktiv zu machen, laufen Sie Gefahr, am Ende nur den Schlüssel rumzudrehen und die Maschinen in den Kleinanzeigen zu verkaufen. Die Mitarbeiter müssen dann zusehen, wo sie bleiben und an Ihre stolze Fima wird sich irgendwann leider niemand mehr erinnern.

Zugegeben: Eine Nachfolge ist komplex.

Aber stellen Sie sich vor, Sie hätten bei der Planung und Umsetzung einen Partner. Und dieser Partner vereinfacht den Prozess für Sie. Gerade weil Sie keine Zeit haben, nimmt er Ihnen bei Bedarf Dinge ab. Wie würde sich das auf Ihr Bauchgefühl für die Zukunft auswirken?

Meine Geschichte: Warum ich Ihnen bei Ihrer Nachfolge helfen kann?

Am 1. Oktober 2010 begann eine spannende Reise im Handwerk für mich. Und diese Reise dauert noch an. Denn bis zum heutigen Tag bin ich in der glücklichen Lage, im Handwerk zu forschen.

Es geht dabei vor allem um die Frage, wie das Handwerk attraktive Perspektiven für Menschen schaffen kann. Und das bedeutet, dass wir uns auch damit beschäftigen, wie Unternehmensnachfolgen gelingen können.

Dabei bekomme ich Einblicke wie kaum ein anderer. Hierbei sehe ich, woran Betriebe scheitern und was den Erfolg ausmacht.

Alle Welt spricht über den Fachkräftemangel. Aber was genauso wichtig ist der Nachfolgermangel. Deshalb befasse ich mich mit den Lösungen für die Probleme, denen Inhaber von Handwerkbetrieben gegenüber stehen, wenn sie einen Nachfolger benötigen.

Wenn Sie Hilfe auf Ihrem Weg möchten, können Sie mein Know-How nutzen.

Nachfolgerin finden Betriebsnachfolge Mitarbeitergewinnung Rolf Rehbold

Was ist Ihr Betrieb wert?
Und wie können Sie den Wert noch steigern?

Wie stellen Sie den Unternehmenswert für mögliche Interessenten nach außen dar?

Was kann Sie beruhigen, dass Ihr Nachfolger auch wirklich geeignet für Ihr Lebenswerk ist?

Wie schaffen Sie ein gelungene und faire Kommunikation mit allen Beteiligten?

Was müssen Sie tun und lassen, damit Ihnen keine Mitarbeiter und Kunden verloren gehen?

Wie können Sie dafür sorgen, dass Ihre Prozesse so gestaltet sind, dass Ihr Nachfolger problemlos starten kann?

Ihre Vorteile, wenn wir zusammen Ihre Nachfolge planen

Ein gutes Gefühl bei der Unternehmensnachfolge im Handwerk.

Sie bekommen

  • Klarheit über Ihre Strategie bei der Nachfolge,
  • mehr Zeit für die Ihnen wichtigen Dinge,
  • ein gutes Gefühl bei der Auswahl Ihres Nachfolgers,
  • mehr Sicherheit für Ihre Mitarbeiter,
  • einen höheren Erlös beim Verkauf.

So starten Sie das Projekt “Nachfolger finden”

Sie wählen aus meinem Online-Kalender einen Termin aus, der für Sie am besten passt.

In einem Telefonat schauen wir, ob es sich für Sie lohnt, wenn wir zusammen arbeiten.

Eine dann folgende Beratung ist die Grundlage für einen Schritt-für-Schritt-Plan für Sie, den wir gemeinsam gehen können.