Mitarbeiter finden Handwerk Tischler Metallbauer Parkettleger finden

Wie Sie als Inhaber im Handwerk Mitarbeiter finden

Nutzen Sie das Know-How der Top 10% der Betriebe im Handwerk, die problemlos Mitarbeiter finden!

  • Sorgenfrei Urlaub mit Ihrer Familie statt stressige Überstunden im Betrieb!
  • Talente als Mitarbeiter statt ungeeignete Bewerber!
  • Bewerberstrom für Umsatzwachstum statt Abwanderung von guten Leuten zur Konkurrenz!
Rolf Rehbold ist bekannt aus dem , dem Forschungsinstitut für Berufsbildung im Handwerk an der Universität zu Köln und als Mitautor des Sackmann. Außerdem ist er Experte im Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk und gab sein Wissen in vielen Publikationen und Zeitschriften weiter.

Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor?

Viele Handwerksunternehmer teilen ein besonderes Schicksal. Die Auftragsbücher sind einigermaßen gut gefüllt – teilweise sogar schon für mehrere Monate. Das ist einerseits gut, hat aber eine dunkle Seite.

Sie selbst sind nämlich im Dauereinsatz: Kundengespräche führen, Angebote erstellen, Aufträge planen, Mitarbeiter einteilen und deren permanente Rückfragen beantworten, vielleicht sogar selbst die Aufträge erledigen. Dass Sie abends und samstags im Betrieb sind, ist keine Ausnahme. Wenn Sie nach Hause kommen, merken Sie, dass es nicht gut ankam, dass Sie zum Essen mal wieder nicht da waren.

Die meisten denken: “Ich brauche mehr Mitarbeiter!” und schalten Anzeigen. Die Bewerber heutzutage scheinen aber “nicht die richtige Einstellung zu haben”. Deshalb wenden sich manche Kollegen an Agenturen und verbrennen dabei recht viel Geld.

Mitarbeiter finden Handwerk ist schwerer geworden aber MItarbeitergewinnung im Handwerk funktioniert noch

Die Lösung, um im Handwerk Mitarbeiter zu finden

Stellen Sie sich vor, Sie hätten das Know-How, das die 10% (oder etwas mehr) erfolgreichen Betriebe bereits umsetzen:

  1. Sie kennen die wichtigen Details, die neue Methoden erfolgreich machen oder scheitern lassen.
  2. Sie ziehen mit den richtigen Botschaften Bewerber an.
  3. Sie können sich dadurch zwar bei der Umsetzung zurücklehnen, sind aber nicht mehr abhängig von Agenturen.
  4. Sie wissen, dass Ihr Auftreten nicht eine Kopie von 100 anderen Betrieben in Ihrer Region, sondern eine echte Marke ist.
  5. Sie haben Klarheit, was für Sie Ihre beste Strategie ist, Ihre Mitarbeiter zu finden und zu halten.

Wie klingt das für Sie? Zu gut, um wahr zu sein? Lesen Sie weiter!

Jetzt hier exklusiv meinen Enthüllungsbeitrag lesen!

Enthüllt: Was Agenturen über Mitarbeitergewinnung nicht verraten

3 Dinge, die Sie vielleicht beschäftigen

  • Viele Inhaber haben schlechte Erfahrungen gemacht. Deshalb haben vielleicht auch Sie die Befürchtung, dass es bei Ihnen nicht klappen könnte. Das Gute: Ich bin keine Agentur, sondern Wissenschaftler. Das heißt, ich habe nicht nur die Standardlösung im Köcher. Sondern Sie bekommen die Lösung, die am besten zu Ihnen passt. Wir analysieren mit meiner Erfahrung Ihre Situation und suchen dann die für Sie beste Lösung.
  • Manche scheuen grundsätzlich die Investition in Werbung für Mitarbeiter. Vielen ist dabei nicht bewusst, dass Sie auch offene Stellen Geld kosten. Wir rechnen das im kostenfreien Erstgespräch aus, ob sich das für Sie rechnet. Wenn es sich nicht rechnet, mache ich Ihnen auch kein Angebot dafür.
  • Haben Sie die Befürchtung, Sie müssten peinlichen Unfug auf TikTok, Instagram & Co oder Benefit-Olympiaden veranstalten, der gar nicht zu Ihnen passt? Nein, müssen Sie nicht.

Ihre Vorteile wenn wir zusammen arbeiten

Rolf Rehbold berät zum Thema Mitarbeitergewinnung, MItarbeiter finden im HANDWERK ONLINE.

Das klingt interessant?

Meine Methode besteht aus vier Stufen (Ok, es sind eigentlich sechs, denn die ersten beiden Stufen sind jeweils zwei. Aber vier sehen in Grafik besser aus). Dabei legen wir die konkreten Schritte und den Umfang der Unterstützung für Ihr Unternehmen für Sie passend fest:

4 Phasen Mitarbeiter zu finden, Mitarbeitergewinnung im Handwerk, Fachkräfte finden im Handwerk, Rolf Rehbold, Klarheitswerkstatt

Als erstes schauen wir uns Ihren Betrieb, Ihr Handwerk und Ihre Region an, in der Sie Mitarbeiter finden möchten. Dabei finden wir heraus, welche Bedingungen Sie noch schaffen müssen. Das bildet das Fundament für Ihre Strategie und Ihre Marke. Sie bekommen dafür Vorlagen und konkrete Tipps. Dabei nutzen Sie mein Know-How und vermeiden damit häufige Fehler im Wettlauf um die besten Mitarbeiter.

Im zweiten Schritt bereiten wir alles vor, was Sie benötigen, um Ihre Vorteile nach außen zu tragen. Hierbei kommt es darauf an, die richtigen Botschaften, die richtigen Texte und die richtigen Motive zu finden. Außerdem wählen wir die Kanäle aus, die für Ihren Betrieb, Ihre Werte und Ihre Bedingungen passend sind. Kleine Veränderungen haben eine große Wirkung. Sie vermeiden den Fehler, dasselbe zu tun, was die anderen nicht erfolgreichen Betriebe tun.

Vor dem dritten Schritt haben wir unsere Hausaufgaben gemacht. Erst dann werben wir aktiv auf den richtigen Kanälen um Bewerber. Das macht Sie bei Ihrer Zielgruppe sichtbar, damit Sie genügend Bewerber anziehen.

Im letzten Schritt geht es um Abläufe und Strukturen. Wir sorgen dafür, dass Interessierte zu Bewerbern werden. Wir verhindern, dass Bewerber abspringen. Und wir stellen sicher, dass der Einstieg der neuen Mitarbeiter gelingt.

Wenn das für Sie schlüssig klingt, nutzen Sie doch die Gelegenheit und suchen sich direkt einen Termin für ein Gespräch aus!

So starten Sie den Prozess “Mitarbeiter finden”

Sie schauen online in meinen Kalender. Dort können Sie einen Termin auswählen.

In einem Telefonat klären wir, ob Sie einen Mehrwert haben, wenn wir zusammen arbeiten.

In einer dann folgenden Beratung erarbeiten einen Schritt für Schritt Plan für Sie.