Rolf Rehbold ist Experte für Innungen

Als Innung Mitgliedsbetriebe gewinnen und halten.

Die Innungsoffensive für ein starkes Handwerk.

Sie möchten mit mir darüber sprechen?

Warum Sie etwas tun müssen, um als Innung mehr Mitgliedsbetriebe zu gewinnen!

Vielleicht kommt diese Situation auch Ihnen in Ihrer Innung bekannt vor. Sie sind zufrieden mit dem, was Sie alles leisten. Gemeinsam mit den Kreishandwerkerschaften (KH) und den Handwerkskammern (HWK) bilden Sie ein Netzwerk, das die Interessen der Betriebe vertritt. Außerdem nehmen Sie mit Ihrer Expertise wichtige Funktionen im Bereich Aus- und Weiterbildung, Prüfung, Sachverständigenwesen und vielen weiteren Leistungen wahr. Und doch finden Sie immer weniger Inhaber von Betrieben, die als Mitglied beitreten. Gerade die jungen Unternehmer scheinen weder die Mehrwerte zu erkennen noch selbst bereit zu sein, sich zu engagieren.


Die Zahl der Innungen sinkt (vgl. Sack et al. 2023)

Die Zahl der Innungen sinkt

Die Bergische Universität Wuppertal (vgl. Sack et. al 2023) hat die Entwicklungen der Innungen von 1996 bis 2022 untersucht. Die Anzahl der Innungen ist in den letzten Jahren stetig gesunken.
Dadurch wird das Handwerk in der Region als Vertretung der Betriebe und auch in Bezug auf die möglichen Leistungen geschwächt.


Die Gründe für den Verzicht

Wenn man diesem Trend etwas entgegen setzen und als Innung Mitgliedsbetriebe gewinnen will, benötigt man mehr Informationen. Und zwar über die Gründe dafür, dass sich Inhaber gegen eine Mitgliedschaft entscheiden.

Das Ludwig Fröhler Institut (vgl. Glasl 2010) hat diese Frage bei einer Befragung näher betrachtet.

Zentrales Ergebnis ist, dass das gefühlte Verhältnis von Kosten zu Nutzen offenbar nicht stimmig ist.

Wie Sie als Innung mit Mehrwerten Mitgliedsbetriebe gewinnen und binden und damit langfristig das Handwerk stärken: die Innungsoffensive

Wie Sie als Innung mit Mehrwerten Mitgliedsbetriebe gewinnen und binden und damit langfristig das Handwerk stärken: die Innungsoffensive

Wie die Erwartungen besser erfüllt werden

Das Verhältnis von Kosten und Nutzen kann man auf zweierlei Weise verbessern:

  • Indem man die Kosten verringert: Das passiert bereits durch die vielfachen Fusionen und die Verwaltung durch die KH. Fusionen bergen allerdings auch Nachteile.
  • Indem man die nützlichen Leistungen verbessert und besser vermarktet: Hier setzt meine Unterstützung für Sie beim Gewinnen von Mitgliedsbetrieben an.

Wenn Betriebe Ihre Leistungen besser finden, bekommen Sie leichter mehr Mitglieder. Die damit verbundenen Einnahmen ermöglichen noch bessere Leistungen.

Wie ich Ihnen helfen kann als Innung Mitgliedsbetriebe zu gewinnen

Befragen der Basis. Als erstes finden wir heraus, welche Themen für die Betriebe in Ihrer Region aktuell wichtig sind. Hier dürften aktuell Themen wie “Gewinnen von Personal”, “Vermeiden von Abbrüchen bei Azubis”, “Planen der eigenen Nachfolge”, “Digitalisierung”, “Gewinnen von Kunden in der Krise” wichtig sein. Dazu wünschen sich Betriebe sowohl Bildung als auch Beratung, Unterstützung und Austausch. Auch wenn wir bereits zu wissen glauben, welche Themen relevant sind, ist es wichtig, mit den Betrieben darüber zu sprechen. Eine Befragung kann ich gerne entwerfen und durchführen, wenn Sie die Kontakte herstellen können. Wichtig ist auch der Kontakt zu den Betrieben, die nicht Mitglied sind.

Schaffen von Angeboten. Im zweiten Schritt bereiten wir bereiten wir passende Angebote vor. Mit meiner Expertise kann ich insbesondere zu den ersten drei Themen Vorträge, Workshops und Beratung anbieten. Ich greife hier auf über 12 Jahre Erfahrungen im Handwerk zurück. Seit 2010 bin ich stellv. Direktor des FBH. Außerdem helfe ich Betrieben unmittelbar bei der Gewinnung von Personal und der Nachfolge .

Marketing und Gewinnen von Mitgliedsbetrieben. Im dritten Schritt geht es darum, mit den Angeboten sichtbarer zu werden. Das Problem an dem gefühlten schlechten Verhältnis von Kosten und Nutzen ist, dass viele Ihrer Leistungen nicht bekannt sind.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir hier eine sinnvolle Strategie gestalten können.

Wenn das für Sie schlüssig klingt, nutzen Sie gerne die Gelegenheit, einen Termin für ein Gespräch zu buchen! Lassen Sie uns gemeinsam den Rückhalt für die Innungen stärken!

Grundlage
schaffen

Betriebe

befragen

Betriebe zu Wort kommen lassen und Bedürfnisse erfahren.

€ 2.400

€ 4.600 (Normalpreis)

zzgl. MwSt.

  • Fragebogen (Konzeption & Abstimmung mit Ihnen)

  • Technische Umsetzung

  • Auswertung

  • Ableiten von Handlungs-empfehlungen

  • Bericht

Vorträge & Workshops

Konkrete Mehrwerte  zu relevanten Themen bieten.


€ VB

ja nach Format

zzgl. MwSt.

  • Unternehmensnachfolge

  • Mitarbeitergewinnung

  • Vermeiden von Ausbildungs-abbrüchen

  • Onboarding von Mitarbeitern und Auszubildenden

Leistung
verbessern

Sichtbarkeit
bekommen

Marketing Strategie

Betriebe fortlaufend wissen lassen, was Sie leisten.

€  VB

je nach Leistung

zzgl. MwSt.

  • Beratung bei der Entwicklung einer Strategie

  • Professioneller Webauftritt

  • Image-Video

  • Social Media Auftritt

  • bezahlte Anzeigen

  • E-Mail-Marketing